Angebote zu "Mystery" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Vermächtnis des Künstlers / Bragolin Bd.1 (...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil 1 der mitreißenden Mystery-Serie: Eine Reihe mysteriöser Mordfälle führt George Mallory nach Venedig Dr. George Mallory, Dozent für Psychologie an der Universität von Virginia, glaubt nicht an paranormale Phänomene. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, deren natürliche Ursachen ans Licht zu bringen. Als er einen Brief aus Venedig erhält, in dem ihm die Kuratorin eines venezianischen Kunstmuseums von einer seltsamen Serie von Todesfällen berichtet, ist seine Neugier geweckt. Die Fälle scheinen miteinander verknüpft zu sein, denn alle Opfer besaßen ein Gemälde des Künstlers Bragolin. Man erzählt sich, dass den Malereien ein Fluch anhaftet, der die Eigentümer in den Wahnsinn, manchmal sogar in den Tod treibt. George macht sich auf den Weg, um dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Er ahnt jedoch nicht, in welch große Gefahr er sich dadurch begibt ... Das Buch ist der Auftakt einer Trilogie. Von Gordon McBane sind bei Midnight by Ullstein erschienen: Das Vermächtnis des Künstlers (Teil 1 der Bragolin-Serie) Die Maske der Angst (Teil 2 der Bragolin-Serie) Schatten über Venedig (Teil 3 der Bragolin-Serie) Leserstimmen: Atmosphärisch und spannend - keine Lektüre für zwischendurch ... aber auf jeden Fall lohnenswert! (milanistin auf Amazon) Klare Empfehlung! Mysteriöse Todesfälle in ganz Europa halten den auf übersinnliche Phänomene spezialisierten Psychologie-Professor Dr. George Mallory und die Kunsthistorikerin Josephine Canino auf Trab. (büchermensch auf Vorablesen)

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Das Vermächtnis des Künstlers / Bragolin Bd.1 (...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil 1 der mitreißenden Mystery-Serie: Eine Reihe mysteriöser Mordfälle führt George Mallory nach Venedig Dr. George Mallory, Dozent für Psychologie an der Universität von Virginia, glaubt nicht an paranormale Phänomene. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, deren natürliche Ursachen ans Licht zu bringen. Als er einen Brief aus Venedig erhält, in dem ihm die Kuratorin eines venezianischen Kunstmuseums von einer seltsamen Serie von Todesfällen berichtet, ist seine Neugier geweckt. Die Fälle scheinen miteinander verknüpft zu sein, denn alle Opfer besaßen ein Gemälde des Künstlers Bragolin. Man erzählt sich, dass den Malereien ein Fluch anhaftet, der die Eigentümer in den Wahnsinn, manchmal sogar in den Tod treibt. George macht sich auf den Weg, um dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Er ahnt jedoch nicht, in welch große Gefahr er sich dadurch begibt ... Das Buch ist der Auftakt einer Trilogie. Von Gordon McBane sind bei Midnight by Ullstein erschienen: Das Vermächtnis des Künstlers (Teil 1 der Bragolin-Serie) Die Maske der Angst (Teil 2 der Bragolin-Serie) Schatten über Venedig (Teil 3 der Bragolin-Serie) Leserstimmen: Atmosphärisch und spannend - keine Lektüre für zwischendurch ... aber auf jeden Fall lohnenswert! (milanistin auf Amazon) Klare Empfehlung! Mysteriöse Todesfälle in ganz Europa halten den auf übersinnliche Phänomene spezialisierten Psychologie-Professor Dr. George Mallory und die Kunsthistorikerin Josephine Canino auf Trab. (büchermensch auf Vorablesen)

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
The Devil's Avenger
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

THE DEVIL'S AVENGER portraitiert die zahlreichen Stationen der Karriere von Anton Szandor LaVey und gewährt Einblicke in seinen extravaganten Lebensstil. Zum ersten Mal in deutscher Sprache: Die Geschichte des außergewöhnlichen Mannes, der die Religion des Satanismus etablierte und die erste und einzige authentische Satanische Organisation der Welt ins Leben rief. Bevor er 1966 die CHURCH OF SATAN gründete und 1969 DIE SATANISCHE BIBEL schrieb, hatte Anton LaVey viel gesehen, erfahren und gelernt. Er arbeitete als Löwenbändiger und Organist, beim Zirkus und auf Volksfesten, als Polizeifotograf und Ermittler für paranormale und okkulte Phänomene. Er betätigte sich als Hypnotiseur und gab Workshops für Satanische Hexen. Er war Ikonoklast, Nonkonformist und aufgrund seiner charismatischen Persönlichkeit wurde er nicht nur Vertrauter der Reichen und Berühmten, sondern Freund und Vorbild für zahlreiche Menschen, die seine Philosophie teilten. Neben den Hintergründen seiner Affären mit Marilyn Monroe und Jayne Mansfield enthält THE DEVIL'S AVENGER zahlreiche bis dato unveröffentlichte Informationen und Geschichten über Mitglieder der CHURCH OF SATAN, sowie seltene Fotos von Anton LaVey, schwarzen Messen, magischen Ritualen und erotischen Frauen. Lesen Sie die Geschichte des letzten "Mystery Man". Lesen Sie die erste Biographie von Anton Szandor LaVey.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
The Devil's Avenger
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

THE DEVIL'S AVENGER portraitiert die zahlreichen Stationen der Karriere von Anton Szandor LaVey und gewährt Einblicke in seinen extravaganten Lebensstil. Zum ersten Mal in deutscher Sprache: Die Geschichte des außergewöhnlichen Mannes, der die Religion des Satanismus etablierte und die erste und einzige authentische Satanische Organisation der Welt ins Leben rief. Bevor er 1966 die CHURCH OF SATAN gründete und 1969 DIE SATANISCHE BIBEL schrieb, hatte Anton LaVey viel gesehen, erfahren und gelernt. Er arbeitete als Löwenbändiger und Organist, beim Zirkus und auf Volksfesten, als Polizeifotograf und Ermittler für paranormale und okkulte Phänomene. Er betätigte sich als Hypnotiseur und gab Workshops für Satanische Hexen. Er war Ikonoklast, Nonkonformist und aufgrund seiner charismatischen Persönlichkeit wurde er nicht nur Vertrauter der Reichen und Berühmten, sondern Freund und Vorbild für zahlreiche Menschen, die seine Philosophie teilten. Neben den Hintergründen seiner Affären mit Marilyn Monroe und Jayne Mansfield enthält THE DEVIL'S AVENGER zahlreiche bis dato unveröffentlichte Informationen und Geschichten über Mitglieder der CHURCH OF SATAN, sowie seltene Fotos von Anton LaVey, schwarzen Messen, magischen Ritualen und erotischen Frauen. Lesen Sie die Geschichte des letzten "Mystery Man". Lesen Sie die erste Biographie von Anton Szandor LaVey.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
The Devil's Avenger
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

THE DEVIL’S AVENGER portraitiert die zahlreichen Stationen der Karriere von Anton Szandor LaVey und gewährt Einblicke in seinen extravaganten Lebensstil. Zum ersten Mal in deutscher Sprache: Die Geschichte des außergewöhnlichen Mannes, der die Religion des Satanismus etablierte und die erste und einzige authentische Satanische Organisation der Welt ins Leben rief. Bevor er 1966 die CHURCH OF SATAN gründete und 1969 DIE SATANISCHE BIBEL schrieb, hatte Anton LaVey viel gesehen, erfahren und gelernt. Er arbeitete als Löwenbändiger und Organist, beim Zirkus und auf Volksfesten, als Polizeifotograf und Ermittler für paranormale und okkulte Phänomene. Er betätigte sich als Hypnotiseur und gab Workshops für Satanische Hexen. Er war Ikonoklast, Nonkonformist und aufgrund seiner charismatischen Persönlichkeit wurde er nicht nur Vertrauter der Reichen und Berühmten, sondern Freund und Vorbild für zahlreiche Menschen, die seine Philosophie teilten. Neben den Hintergründen seiner Affären mit Marilyn Monroe und Jayne Mansfield enthält THE DEVIL’S AVENGER zahlreiche bis dato unveröffentlichte Informationen und Geschichten über Mitglieder der CHURCH OF SATAN, sowie seltene Fotos von Anton LaVey, schwarzen Messen, magischen Ritualen und erotischen Frauen. Lesen Sie die Geschichte des letzten „Mystery Man“. Lesen Sie die erste Biographie von Anton Szandor LaVey.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Auch bei Schwulen spukt's
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein gespenstisches Phantom in der schwäbischen Provinz. Paranormale Phänomene, Alpträume. Wie soll man damit fertig werden?Samuel sucht bei seinem Partner Sebastian Hilfe, doch der schenkt seinen Geschichten wenig Glauben und hält sie für bloße Paranoia. Eine handfeste Beziehungskrise bahnt sich an.Kurz darauf fordert das Phantom ein Opfer. Samuel wird in einen Strudel übernatürlicher Ereignisse verstrickt, der ihn an seinem Verstand zweifeln lässt, und in dessen Zentrum niemand anderes als er selbst steht.Wird Samuel den Spuk beenden können?Mystery-Horror mit einem Schuss Humor und Happy End.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Das Vermächtnis des Künstlers
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Teil 1 der mitreissenden Mystery-Serie: Eine Reihe mysteriöser Mordfälle führt George Mallory nach Venedig Dr. George Mallory, Dozent für Psychologie an der Universität von Virginia, glaubt nicht an paranormale Phänomene. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, deren natürliche Ursachen ans Licht zu bringen. Als er einen Brief aus Venedig erhält, in dem ihm die Kuratorin eines venezianischen Kunstmuseums von einer seltsamen Serie von Todesfällen berichtet, ist seine Neugier geweckt. Die Fälle scheinen miteinander verknüpft zu sein, denn alle Opfer besassen ein Gemälde des Künstlers Bragolin. Man erzählt sich, dass den Malereien ein Fluch anhaftet, der die Eigentümer in den Wahnsinn, manchmal sogar in den Tod treibt. George macht sich auf den Weg, um dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Er ahnt jedoch nicht, in welch grosse Gefahr er sich dadurch begibt … Das Buch ist der Auftakt einer Trilogie. Von Gordon McBane sind bei Midnight by Ullstein erschienen: Das Vermächtnis des Künstlers (Teil 1 der Bragolin-Serie) Die Maske der Angst (Teil 2 der Bragolin-Serie) Schatten über Venedig (Teil 3 der Bragolin-Serie) Leserstimmen: Atmosphärisch und spannend - keine Lektüre für zwischendurch ... aber auf jeden Fall lohnenswert! (milanistin auf Amazon) Klare Empfehlung! Mysteriöse Todesfälle in ganz Europa halten den auf übersinnliche Phänomene spezialisierten Psychologie-Professor Dr. George Mallory und die Kunsthistorikerin Josephine Canino auf Trab. (büchermensch auf Vorablesen)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Das Vermächtnis des Künstlers
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil 1 der mitreißenden Mystery-Serie: Eine Reihe mysteriöser Mordfälle führt George Mallory nach Venedig Dr. George Mallory, Dozent für Psychologie an der Universität von Virginia, glaubt nicht an paranormale Phänomene. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, deren natürliche Ursachen ans Licht zu bringen. Als er einen Brief aus Venedig erhält, in dem ihm die Kuratorin eines venezianischen Kunstmuseums von einer seltsamen Serie von Todesfällen berichtet, ist seine Neugier geweckt. Die Fälle scheinen miteinander verknüpft zu sein, denn alle Opfer besaßen ein Gemälde des Künstlers Bragolin. Man erzählt sich, dass den Malereien ein Fluch anhaftet, der die Eigentümer in den Wahnsinn, manchmal sogar in den Tod treibt. George macht sich auf den Weg, um dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Er ahnt jedoch nicht, in welch große Gefahr er sich dadurch begibt … Das Buch ist der Auftakt einer Trilogie. Von Gordon McBane sind bei Midnight by Ullstein erschienen: Das Vermächtnis des Künstlers (Teil 1 der Bragolin-Serie) Die Maske der Angst (Teil 2 der Bragolin-Serie) Schatten über Venedig (Teil 3 der Bragolin-Serie) Leserstimmen: Atmosphärisch und spannend - keine Lektüre für zwischendurch ... aber auf jeden Fall lohnenswert! (milanistin auf Amazon) Klare Empfehlung! Mysteriöse Todesfälle in ganz Europa halten den auf übersinnliche Phänomene spezialisierten Psychologie-Professor Dr. George Mallory und die Kunsthistorikerin Josephine Canino auf Trab. (büchermensch auf Vorablesen)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot